beauty from pain: Dementors in my Head

… or: How a Harry Potter spell made its way under my skin.

expecto1 expecto2
Yes, I have a tattoo that says „expecto patronum“. And yes, that’s a spell from the Harry Potter series. But the story behind this tattoo is not so much that of a book nerd (even though I will not deny that I am absolutely addicted to everything Harry Potter). There’s actually a lot more to it.

What pretty much everybody knows: JK Rowling wrote the Harry Potter series.
What not everybody knows: JK Rowling suffered from severe depression.
And in the third book in the series, she processes her experience with the disease by weaving a metaphor of what it looks like for her into the storyline.
More precisely, she introduces the reader to a creature that she later revealed was inspired by her clinical depression: the Dementor.
(http://abcnews.go.com/Entertainment/story?id=8081011&page=2)

„Dementors are among the foulest creatures that walk this earth. They infest the darkest, filthiest places, they glory in decay and despair, they drain peace, hope, and happiness out of the air around them… Get too near a Dementor and every good feeling, every happy memory will be sucked out of you. If it can, the Dementor will feed on you long enough to reduce you to something like itself… soulless and evil. You will be left with nothing but the worst experiences of your life.“
—Remus Lupin, Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Luckily, JKR not only confronts us with this (in my opinion) disturbingly accurate metaphor, she also presents a way to defeat the Dementors – the Patronus Charm:

The idea of a piece of magic that uses happy memories to beat dementors/depression fascinated me so much that almost two years ago, I had „expecto patronum“ (in the handwriting of someone I love very very much) inked into my skin as a reminder to not give up. As a reminder that you have to go out and create happy moments and memories, because they can be your weapon against the dementors in your head.

So with this in mind… EXPECTO PATRONUM!

← Previous post

Next post →

7 Comments

  1. Oh wie toll!
    Ich finde Harry Potter Tattoos ganz wunderbar und gerade mit dem Aspekt der Depressionen und der Dementoren gefällt es mir um so besser.
    Depressionen sind was schreckliches.. hatte selbst lange daran zu knabbern und hab es immer nocj in den Schüben. Jetzt wo du es zusammen bringSt mit den Dementoren, ist es mit Abstand die beste Erklärung.. die ich je gehört habe.

    Liebe grüße,
    Bambi

    http://www.xfunkelmaedchen.blogspot.de

    • melanie

      das video mit lupins ausführungen zu dementoren hab ich tatsächlich auch schon als erklärungsversuch an freunde weitergegeben, die keine erfahrung mit depressionen haben, aber sich für das interessier(t hab)en, was in meinem kopf so vor sich geht – hat besser funktioniert als jede formulierung, die ich mir jemals aus den fingern hätte saugen können :)
      ich schick dir ein „expecto patronum“ und alles liebe :)

  2. Ich finde es großartig. Bin ebenfalls ein totaler Harry Potter Fan & wusste das mit den Dementoren auch schon was länger. Die Idee hinter dem Zauberspruch liebe ich sehr, weil es einfach zeigt das Positivität alles besiegen kann :)
    Ein tolles Tattoo!
    Liebst,
    Farina

  3. sehr schöne und ausgefallene tattoo-idee! ich meine ich hätte sowas schon einmal irgendwo gesehen – vielleicht war es aber auch auf deinem blog :) das gibt es ja sicherlich nicht häufig.
    ich mag kleine tattoos, vor allem die mit interessanten bedeutungen sehr. ich habe selbst 2 tattoos, die ich mir aber momentan entfernen lasse – sie sind irgendwie in einer phase meines lebens entstanden, in der ich überhaupt nciht so war, wie ich jetzt bin und daher passen sie einfach nicht mehr zu mir. sie sind aber deutlich weniger bedeutsam als deine ;)

    Liebst, Laura von http://www.diamondsandcandyfloss.com
    PS: Aktuell gibt es bei mir eine wunderhübsche filigrane goldene Halskette von Pippa&Jean zu gewinnen, vielleicht magst du ja vorbeischauen :)

  4. Das Tattoo sieht klasse aus und übrigens toller Blog :)

  5. Sieht toll aus. Ich mag HP Tattoos generell sehr gerne.
    Ich schaue mich nun mal weitre auf deinem Blog um :)

  6. Ich finde es immer toll, wenn Menschen ihre Tattoos mit etwas in Verbindung bringen. Ich bin zwar kein Riesen Harry Potter Fan, aber trotzdem finde ich den Sinn dahinter super .)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar