holding on and letting go

aerialart_lettinggo_missninjacookie03

aerialart_lettinggo_missninjacookie05

it’s time to let go.

because at some point, letting go is the only healthy option that is left.
because at some point, you have to stop overanalyzing, overthinking, contemplating, brooding, brainstorming and just let go of what is not meant to be.

goals.
plans.
relationships.
ideas.
projects.
all those books you started but never finished and which you haven’t picked back up in months.
a piece of advice that doesn’t serve you anymore.
dreams that have become burdens.
things that remind you of people who used to be your friends, things that only cause you pain when you look at them now.
activities that are not aligned with how you want to feel.
habits that actually push you farther away from your dreams and goals.

and hey, even disney thinks letting go is a good idea. and isn’t a little disney wisdom all we ever need? :D

what do you need to let go of?

aerialart_lettinggo_missninjacookie04  aerialart_lettinggo_missninjacookie

aerialart_lettinggo_missninjacookie02

← Previous post

Next post →

5 Comments

  1. Ich bin darin ganz schlecht. Das war schon immer ein Problem von mir. Endgültigkeit macht mir Angst und ich versuche mich immer an jedem kleinsten Stück festzuklammern, das mir noch bleibt. Aber du hast recht, dinge gehen lassen zu können, ist eine der wichtigsten Eigenschaften.

    • melanie

      wenns dich ein bisschen beruhigt – ich bin auch noch nicht besonders gut darin :D aber ich arbeite dran. kann ja alles noch werden ;)
      das mit der endgültigkeit ist so eine sache. im grunde würde ich auch gern alle optionen offen halten. aber damit überfordere ich mich letztendlich nur und bekomme irgendwann keine luft mehr, weil das chaos der offenen optionen mich erdrückt.

  2. Tolle Fotos, irgendwie sehr dynamisch =) ich schätze, es ist immer erstmal schwierig, Brücken hinter sich abzubrechen, aber oft lohnt sich der Mut =)

  3. Toller Post mit super Bildern.

    Ich bin darin leider auch ziemlich schlecht. Auch wenn ich im Bett liege, habe ich oft Hummeln im Hintern :o

Schreibe einen Kommentar